Infos

Essen & Trinken

Leckeres veganes und vegetarisches Essen könnt ihr aus der Ostbad-Küche genießen. Feinen Chai, Energyballs und Crêpe gibt es bei uns auf dem Festivalgelände.
Toiletten und Dusche sind vorhanden.

Bringe bitte Folgendes zum Festival mit

  • Yoga Matte

  • Decke oder großes Handtuch

  • leichte und warme Kleidung, Badesachen, Deine nackten Füße

  • Bargeld
  • Trinkbecher

Location

Strandbad Ost, Strandweg 32, 88662 Überlingen auf der großen Wiese direkt am See unter schönen, großen Bäumen

Route berechnen

Parken

Am Besten ihr kommt zu Fuß, mit dem Rad oder mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln, da die Parkplätze nur sehr begrenzt sind.
Wenn Du doch mit dem Auto kommen solltest:
Parkmöglichkeiten gibt es entweder entlang der Nussdorferstraße, oder von der Nussdorferstraße aus kommend, weiter unten Richtung See (Schilfweg) gegenüber den Bahngleisen auf der linken Seite (eingezeichnet) oder ca. 100 m auf der rechten Seite unter den Bäumen oder bei den Tennisplätzen am See. Der Fußweg zum Festival (Ostbad) dauert dann ca. 3 min.
Ein größerer Parkplatz befindet sich in Nußdorf beim Kaufland, von dort sind es dann ca. 15 min zu Fuß zum Festival.

Full Joy

Freitag, Samstag, Sonntag

128€

Tagestickets

Freitag 49€

Samstag 69€

Sonntag 59€

Abendkasse

Freitag 18€

Samstag 18€

Einlass jeweils ab 18:00 Uhr

ab 19:30 ist der Eintritt ins Strandbad kostenlos

zzgl. Eintritt zum Ostbad i.H.v. 3 Euro/Tag

Kinder und Jugendliche bis 14 Jahren haben kostenlos Zutritt zum Festival.

Während des Festivals habt ihr die Möglichkeit, bei der Surfschule SUP’s auszuleihen und den schönen See zu erkunden!

Für statt 15,- nur 10,- die Stunde!

Übernachtungsmöglichkeiten

Die Ferienwohnung im Grünen

Obstgut Oberhof (ab 7 Nächten)

Die preiswerten Varianten

Hotel Rotes Haus

Air BnB

Eco Design Studios

Soulfood

CHAIKOB’S

Hinter CHAIKOB’S steckt ein biozertifiziertes Einzelunternehmen, das sich auf die Herstellung von authentisch indischen Masala Chai konzentriert.
Dafür wurden 3 verschiedene Masalas (Gewürzmischungen) kreiert, die sich aus feinsten Gewürzen von weltweiten Kleinbauernprojekten zusammensetzen. Diese werden mit feinstem Bio Schwarztee aus den Teegärten Assams vermischt. Die Chaimischungen werden im Onlineshop oder auf verschiedenen Events angeboten.
Als euer Chaiwallah auf dem Festival , kredenzt CHAIKOB’S authentischen Chai und leckere Energy Balls. Falls ihr den Stand nicht findest, schließt die Augen und folgt den Düften der Gewürze.

Chai – Energyballs – Kaffee – Frühstück

Genieße bei uns allerfeinsten handmade Chai (vegan) vom Chaiwallah Jakob und ein leckeres Frühstücksangebot von seiner bezaubernden Family.

100% Bio 100% Love 100% Lecker.

www.chaikobs.de

Ganz nach dem Motto:

ein gutes Yogafestival erkennt man an einem guten Chai – und der hier ist der Beste

Gabriela Bozic während des Sommer-Yogafestivals 2018 bei uns 😉

Kalêsh – unser Platz für die Begegnung, das Gute und das Feine.

Karamell, Zimt, Schokolade.
Wo ihr diese Worte hört, seid ihr richtig.
Dort findet Ihr Kalêsh – unsere mobile Crêperie und Kaffeebar.
Doch selbstverständlich findet Ihr nicht nur Worte.
Ihr findet zwei Menschen mit dem Anspruch, euch erstklassige, biologische Lebensmittel zu Produkten zu verarbeiten, von den sie überzeugt sind.

Ein Platz für die Begegnung, das Gute und das Feine.
Wir freuen uns auf euch und ein wunderbares Wochenende.

Hygienekonzept

Als rechtlicher Rahmen für die Veranstaltungsdurchführung gelten die jeweils gültigen Verordnungen des Landes Baden-Württemberg gegen die Ausbreitung des Coronavirus für alle Aktivitäten auf der Anlage und des Veranstaltungsgeländes.

Die Yoga-Praktiken sind kontaktlos und werden mit einem Mindestabstand von 1,5m durchgeführt. Zudem findet die Ausübung im Außenbereich statt.

Nach Corona-Verordnung § 7 Abs. 1 Nr. 4 erfolgt eine rechtzeitige und verständliche Information über Zutritts- und Teilnahmeverbote, Abstandsregelungen und Hygienevorgaben.

C. Hygieneregeln

Die Einhaltung der Hygieneregeln zur Minimierung des Infektionsrisikos ist das höchste Ziel der Veranstaltung. Folgende Hygieneregeln wurden zur sicheren Durchführung der Veranstaltung definiert:

Tragen einer FFP2-Maske oder einer medizinischen Maske in Bereichen mit Personenansammlungen wie z.B. Eingang, Gastro und WC. Im Freien kann die Maske bei Abstandeinhaltung von 1,5m abgenommen werden.

Desinfizieren der Hände vor dem Betreten des Veranstaltungsgeländes.

Regelmäßiges Waschen oder Desinfizieren der Hände auf dem Veranstaltungsgelände.

Einhalten der Abstandsregel von 1,5m zu anderen Personen und kontaktfreier Umgang.

körperliche Begrüßungsrituale (z. B. Hände schütteln, Umarmungen) sind zu unterlassen.

Beachtung der Hust- und Nies-Etikette (Armbeuge oder Einmal-Taschentuch).

konsequente Einhaltung der Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen.

Vermeidung von Warteschlangen beim Zutritt zu Toilette, Duschen, etc.

Begrenzung der Personenanzahl in den einzelnen Aufenthaltsbereichen.

1. Eingang / Ausgang

Der Zugang zum Ostbad dient als Eingang und Ausgang an dem über Ordner der Zutritt und Austritt in 2 Bahnen geregelt, die Personen mittels Zählgerät gezählt und die Daten der anwesenden Personen per Datenblätter erhoben werden.

Im Eingangs- und Ausgangsbereich und auch im anschließenden Bereich werden durch Ordner und Hinweisschilder sichergestellt, dass die Wege eingehalten werden.

Dies gilt gleichermaßen auch für die Einhaltung des Mindestabstandes, mit Ausnahme der Personen aus einem gleichen Haushalt oder von in gerader Linie verwandten Personen sowie Geschwister und deren Nachkommen.

Am Eingang werden die Besucher eingelassen, gezählt, auf die Bestimmungen hingewiesen sowie das Datenblatt abgegeben bzw. ausgefüllt.
Umgesetzt und kontrolliert wird dies durch eine Person dauerhaft am Eingang sowie Ordner an den Zugängen. Unterstützt durch Schilder. Mindestabstand 1,5m.
Am Eingang / Ausgang werden Desinfektionsmittel, Einweg-Papiertücher sowie Schutzmasken zur Verfügung stehen.

Personen mit offensichtlichen Symptomen einer Atemwegserkrankung, u.a. Halsschmerzen, trockener Husten, Geruchs- sowie Geschmacksstörung ist die Teilnahme am Festival und der Zugang zum Veranstaltungsgelände untersagt.

Datenerhebung

Es werden von allen Personen, die auf die Anlage gehen die Daten mittels Formulars erhoben. Der Veranstalter hat, ausschließlich zum Zweck der Auskunftserteilung gegenüber dem Gesundheitsamt oder der Ortspolizeibehörde nach §§ 16, 25 IfSG, die folgenden Daten beim Veranstaltungsteilnehmer zu erheben und zu speichern:

-Name und Vorname des Veranstaltungsteilnehmers
-Datum der Veranstaltung und, soweit möglich, Beginn und Ende der Teilnahme
-Telefonnummer oder Adresse des Teilnehmers

Teilnehmerkapazität

Yogamatten werden mit ausreichendem Abstand so angeordnet, dass der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Teilnehmern sicher eingehalten werden kann.

2. Gastronomie

Die Gastronomie besteht aus einem Teeausschankwagen und einem Essenswagen. Tische und Bänke haben 1,5m Abstand und werden regelmäßig desinfiziert. Die Gerichte werden als Fingerfood gereicht und das Personal trägt Mundschutz. Die Gäste werden angehalten ebenso einen Mundschutz zu tragen.

3. WCs

Die WCs werden alle 1-2 Stunden gereinigt und desinfiziert. Beim Anstehen wird durch Klebestreifen und Hinweisschilder auf den Mindestabstand und das Tragen des Mundschutzes hingewiesen. Vor den WCs wird ein Tisch mit Desinfektionsmittel bereitgestellt.
Es werden mögliche Wartesituationen durch Abstandmarkierungen und durch Ordner geregelt und geordnet.

Dein Ticket beinhaltet den Besuch aller Yogastunden. Das Yogafestival findet bei JEDEM WETTER statt.

Für die Yoga SUP Stunden werden Listen vor den Stunden ausgelegt, in die Du Dich dann eintragen kannst. First come – first serve.